Dem Tod auf der Schippe?

Das Thema Tod lässt mich momentan wirklich nicht in Ruhe. Immer wieder kommt es vor und triggert mein Gemüt.
Heute vor einem Jahr starb mein Schwiegervater. Ich war die Nacht bei ihm.
Meiner Frau fällt der heutige Tag verständlicherweise schwer. Mir halt leider auch. Ich lasse mir, so gut es geht, nichts anmerken – ich will sie stützen. Aber ich bin aufgewühlt.

Ich stelle mal wieder fest, dass dieses Blog der einzige Ort ist, wo ich auch schonungslos die Büchse der Pandora öffnen kann. Ohne, dass gleich alle die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und mich irgendwo einweisen wollen.

Danke, liebes Blog für Deine offenen Seiten.

Danke allen Lesern, die mal was posten – es braucht ja kein Patentrezept zu sein, sondern meist reicht ein „ich nehme wahr, wie es Dir geht“ oder „ich bin in Gedanken bei Dir“.

~ von Waltkaye - 14. Oktober 2016.

6 Antworten to “Dem Tod auf der Schippe?”

  1. Reicht dir auch ein Like? 🙂 Soll heißen „ich versteh dich“, „ich kenn das“, und ähnliches.

  2. Ja. Solche Jahrestage fallen verständlicher Weise schwer.
    Und nicht selten ist es so, dass Ehepartner ganz unterschiedlich trauern oder es einem schwerfällt, wahrzunehmen, dass der andere auch trauert. Nicht nur, wenn der eine augenscheinlich mehr betroffen ist als der andere, weil etwa ein Elternteil gestorben ist, zu dem der andere „nur“ ein Schwiegerverhältnis hatte.
    Es ehrt dich, dass du dir seine eigene Trauer nicht so anmerken lässt, um deiner Frau Raum für ihre zu geben und sie aufzufangen. Und ich wünsche dir/euch, dass dies auch so wahrgenommen wird. Und nicht als Desinteresse oder Gefühlskälte interpretiert wird.

    Gut ist esirklich, dass du diesen Ort für offene Worte hast! Ich bin froh, dass du ihn nicht geschlossen hattest, als dir mal danach war.

    LG,
    Pajaneda

  3. Gut ist es wirklich …

    Tippen auf dem Tablet ist oft ungenau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: