Was ist los in mir?

Gestern hatte ich das erste Mal etwas Angst um meine Physis, meine Gesundheit. In meiner emotionalen Lage durchaus ein gutes Zeichen, früher wäre mir das egal gewesen.

Trotzdem, nun teile ich meine Sorgen. Mittin in der Arbeit, kein Stress, macht es kurz fühlbar Klick in meinem Kopf, und dann habe ich rund 10 Minuten lang ein Doopelbild. Dermassen versetzt, dass ich nix lesen oder sehen kann. Etwas heftiger noch als das Bild.

Heftiger Kopfschmerz binnen kürzester Zeit. Danach verschwindet es wieder. Trotzdem auch jetzt noch leichter Kopfschmerz. Panik…

Rückenprobleme? Verknackst? Doch ans Stresslimit gegangen? Beginnende MS? Aneurismas? 

Ich hoffe, es war nix ernstes. 

 Quelle: http://www.augenarzt-gruber.at/doppelbilder.html

~ von Waltkaye - 8. September 2016.

Eine Antwort to “Was ist los in mir?”

  1. Mein erster Gedanke: Migräne.
    Da ist solche eine „Aura“, die Augen betreffend, sehr häufig. Die schlagartig kurz darauf einsetzenden Kopfschmerzen zeigen ebenfalls in diese Richtung.
    Vor vielen Jahren hatte ich Ähnliches, mit Gesichtsfeldausfall als Vorbote der Migräne. Hat mich auch sehr erschreckt, weil ich sowas gar nicht kannte. (Weder Gesichtsfeldeinschränkungen, noch Migräne.)

    Wenn du allerdings anhaltend unruhig bist über das Ereignis, würde ich an deiner Stelle mal zum Arzt gehen und es abklären lassen.

    Gute Besserung!
    P.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: