Und nun?

Eine Zusage!

Ich dreh damit schon seit Tagen meine Kreise: soll ich? Darf ich? Muss ich? Könnte ich auch nicht wollen, sollen, müssen?

Die Stelle ist weiter weg, d.h. vorderhand muss ich wohl umziehen und meine Familie fürs dieses Schuljahr hinter mir lassen. Haus verkaufen danach(?).

Knackpunkt: ich bin mir über die Stelle nicht sicher – ist das ggf. eine Endstation? Keine Entwicklungsmöglichkeiten? Es scheint so. Firma zu klein, zu spezialisiert. Dafür Gehalt OK, nicht so viel wie beim letzten Mal, aber ich klage nicht. Inhaltlich: eigentlich klar. Einfach, (?) unterschätze ich das? Nicht weil ich es fachlich nicht könnte, aber wegen der Depression eingeschränkt bin.

Hin- und hergerissen….

 

~ von Waltkaye - 28. Januar 2016.

2 Antworten to “Und nun?”

  1. Und nun?
    Hast du oder hast du nicht?
    Hast du zu- oder abgesagt?

    Ich denke weiter an dich! Und dass dein Weg eine gute Wendung nimmt!
    LG,
    P.

    • Ich komm damit nicht klar.
      War schon auf dem innerlichen Weg zum einen, dann meint K. dass das andere ihr Wunsch ist. Ich bin so zerrissen.
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: