ich lebe noch

melde mich endlich wieder. Hier in der Klinik – seit Ende November incl. vorherigem Suizidversuch – hat es beschissenen Funkempfang, klappt manchmal am Fenster, kein WLAN. Sonst hätte ich eher gepostet.

Ich darf raus, nächste Woche, mit dem Ziel einer noch zu findenden Anschlussklinik.

Über Suizid sollte ich seit Weihnachten nicht mehr mit den Betreuern (meist junge Schwestern) reden. Den Impuls hab ich meist im Griff, aber das Thema bleibt täglich im Kopf. 

Beziehung bleibt auch noch unklar, aber etwas besser. Zu Weihnachten war es schlimm, durfte heim, bin aber am Nachmittag fteiwillig wieder in die Klinik…

Arbeit: völlig unklar. Hab nur noch Angst hier.

~ von Waltkaye - 25. Februar 2015.

Eine Antwort to “ich lebe noch”

  1. welcome back 🙂
    Möge die Angst gehen und Platz frei machen für Leben, mögen sich Wege öffnen, die für dich ins Leben führen.

    LG,
    Pajaneda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: