Hilf meinem Unglauben?

Nachdem alles, aber auch wirklich alles, kaputt geht, ist es nicht r konsequent, wenn ich mich dem/einem Gott verweigere.
Wie kann ein Gott MICH lieben, wenn alles in die Brüche geht?
Zu seiner Verherrlichung, damit, die auf ihn trauen, gerettet werden?
Ich BIN SO verloren, dass ich das als Zynismus Gottes empfinde. Oder er ist abwesend. Oder halt selektiv.

Heute in einer christlichen Community angefragt, was wäre, wenn mir der Glaube abhanden gekommen sei.

Antwort war Johannes 3, 18-21

Da kann ich nur noch zur Hölle mit mir sagen. Und so sei es. Bin selbst an allem Schuld.

~ von Waltkaye - 29. September 2014.

Eine Antwort to “Hilf meinem Unglauben?”

  1. Manchmal braucht es auch vom Glauben ein bisschen Abstand, um wieder dazu zu finden. Das glaube ich! LG desweges

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: