Feurige Dinge gibt es, die gibt es nicht

Vorab – ich möchte mich nicht selbst loben (aber hab nix dagegen, wenn jemand das macht).

Bin zuhause am arbeiten. Gerade vor 30 Minuten macht mich mein Weib darauf aufmerksam, dass es 2 Häuser qualmt. Ich schau hin, und die Rauchwolke wird immer grösser. Schuhe an, sprinte dahin. Es brennt – eine große Hecke, glücklicherweise noch kein Haus und auch kein Verletzter. Aber der Besitzer steht mit seinen Söhnen etwas ratlos da, und montiert grad einen Schlauch. Die Hecke brennt so auf ca 5 Metern breite, sie ist 3 Meter hoch, Gefahr für 2 Häuser.

Und da kommt sie -MEINE GROßE STUNDE – lol.

Na ja, offensichtlich habe ich mich mit dem Thema Feuer gut genug auseinander gesetzt. Nachdem er hilflos und recht zaghaft oben löscht (oder versucht), biete ich ihm die Hilfe an, und er gibt mir einen Schlauch. Und ich lösche so gut es geht bei der Temperatur, erst auf der kritischen Seite (links) außen, d.h. die Büsche, die noch nicht brennen; dann von links nach rechts. Habe keine Angst, bin dem Feuer nahe, sehr nahe, z.T. so, dass mein Haare auf dem linken Arm verschmoren: schiebe bisweilen Äste beiseite, damit ich _in_ den Pflanzen löschen kann. Nach ca 8 Minuten ist die Feuerwehr da, aber da ist schon fast alles gelöscht.

Was soll mir das jetzt sagen? Ein Zeichen von Gott, mich brauche es? Vorweggenommene Feuertaufe? Keine Angst vor Feuer-Suizid? Ich bin ratlos erstaunt.

 

~ von Waltkaye - 25. Juli 2014.

2 Antworten to “Feurige Dinge gibt es, die gibt es nicht”

  1. krasse sache – erst mal gratulation, dass du so geholfen hast, das richtige getan.
    ein wenig erschrocken – so wenig furcht um das eigene leben. so viel risikobereitschaft.
    und dann – doch überlegt und gut gehandelt.
    auch ich: zwiespältig.
    aber ich finde, du kannst dich gut fühlen, darfst stolz auf dich sein. ja!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: