Nachtreten von oben (2)

Und eine weitere Mail von meinem Chef, bzgl. des „kindischen Diskussion“, an mich gerichtet, cc ein paar Leute.
Damit zeigt er mir, welchen „Respekt“ er vor kritischen, anders denkenden Personen hat. Als Leader betitele ich meine Mitarbeiter nicht so, welche Schlussfolgerung bleibt also?

Ich bin mehr als sauer, gekränkt und habe einmal mehr vetstanden, ich bin nichts wert.

~ von Waltkaye - 19. November 2013.

Eine Antwort to “Nachtreten von oben (2)”

  1. Krass, diese Art des „Chefs“…
    Aber: Nur weil ein Dummbeutel dich so behandelt, heißt das nicht, dass du nichts wert bist! Nur weil er am längeren Hebel sitzt, heißt das nicht, dass du wertlos bist! – Zieh dir doch bitte diesen Schuh nicht an.

    ER kann mit Kritik nicht umgehen. ER hat ein Problem mit der Mitarbeiterführung.
    Ich glaube, vom Kopf her weißt du das auch. Blöd, dass deine Emotionen dich da immer wieder in andere Richtung triggern.

    Schließ doch mit dieser Arbeit ab. Lass dich krank schreiben, lass dich kündigen, lass all das hinter dir – und bereite einen Neuanfang vor. Schlimmer als das jetzt können auch ein paar Monate ohne Arbeit nicht sein.
    Wage den Absprung, den Neuanfang!
    Ich drücke dir die Daumen – und ich denke sehr an dich und bete für dich!
    P.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: