Wieder Antidepressiva

War beim Arzt und bekomme nun wieder Antidepressiva. Fühle mich innerlich allein, im Niemandsland, wertlos.

~ von Waltkaye - 20. August 2013.

2 Antworten to “Wieder Antidepressiva”

  1. Weißt Du, ich frage mich, wie Du das eigentlich aushältst, wenn es wirklich so ist, wie Du schreibst. Mir geht es in letzter Zeit auch oft so – und vielleicht ist es sogar so … nur, es gibt doch sonst immer wieder Zeiten, die man zumindest als anders empfindet (wenn das dann auch nur Einbildung ist) – aber ich habe das Gefühl Dir geht es schon soo lange so. Und bin trotzdem irgendwie froh, von Dir immer wieder zu lesen, weil Du dann noch nicht ganz aufgegeben hast. Das wäre ja eigentlich das Naheliegenste. Pass mit den Tabletten auf, dass sie Dir wirklich helfen und Dich nicht noch mehr in den Strudel hineinziehen. Eine guter Freundin (mit der ich jetzt leider sehr verstritten bin) hat einmal gesagt, dass wenn man in einen (echten) Strudel kommt, sich nicht dagegen wehren soll, bis man ganz unten ist – dann kann man wieder nach oben tauchen. Wünsch Dir alles Gute, gerade weil DEin zweiter Satz mir so nahe geht. Zumindest in diesem Gefühl bist Du nicht allein, aber ich weiß auch nicht ob das was hilft … (oder es nur noch schlimmer macht)

    • Ich halte es deshalb aus, weil ich eine Familie habe, die von mir abhängig sind. Gäbe es diese nicht, ich denke nicht, dass es mich noch geben würde.
      Ich danke Dir sehr fürs Mitgefühl; das ist hilfreich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: