Keuschheitsgefühle

Heute hab ich eine Gelegenheit genutzt. Business casual war angesagt, also ordentliche Jeans, und sonst gut angezogen. Keine Termine dazu!
Gegen 7 hab ich daher einen Keuscheitsgürtel angezogen, besser gesagt eine Schelle (cb 6000). Und ab in die Arbeit.
Man kann bei sehr genauem Hinschauen sehen, dass es ein wenig ausbeult, aber kaum jemand dürfte wissen, wieso. Das Gehäuse ist eine leichte Qual. Nicht nur wegen der Enge der Röhre, sondern weil die vorhandenen Schlitze dort im Fall der leichten Erektion halt doch auch ins Fleisch drücken. Ich spüre jede Regung.
Das geht problemlos bei konzentrierter Arbeit. Ja, das ist möglich.
Aber: S-Bahn, Essen gehen, Treppen steigen etc. hat es permanent in sich. Ständig regt und erregt es sich da unten. Gefühlt dauerfeucht. Vor allem, wenn man eine hübsche Frau sieht, an Sex denkt oder aktiv merkt, dass da unten ja was ist. Ständig drückt es dann.

Kurzer Besuch dazu auf dem WC. In der Tat. Sogar mein Slip ist schon feucht. Ich komme mir vor wie – wäre ich eine Frau – eine dauergeile Muschi… miauuu

Irgendwie freu ich mich drauf, öfter drin zu sein. Schade nur: es bleibt halt doch nur die halbe Sache, teilen oder gar kommandiert werden dazu fehlt. Meine Liebste und/ oder meine Herrin mit Schlüsselgewalt, dauerhaft, das wäre Kopfkino pur! Vielleicht wird es sich ja mal zumindest temporär für einige Tage ergeben.
Aber auch, dass ich gerade durch das Verschlossene und Geil-Sein merke, dass ich auch wieder ganz normalen Sex haben möchte, mit meiner Liebsten.

~ von Waltkaye - 3. Mai 2013.

Eine Antwort to “Keuschheitsgefühle”

  1. Dann bleibt zu wünschen, dass das Kopfkino (er)tragbar ist – und in den Auswirkungen das (von dir) Gewünschte auch eintritt. 😉 🙂

    LG,
    P.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: