Korsett als Mittel der Inszenierung weiblicher Schönheit – Bilder von Ewald Vorberg

beata sievi

Manche Modehistoriker tendieren dazu, das Korsett als Mittel der bourgeoisen Unterdrückung der Frau zu interpretieren. Dennoch, obwohl das Korsett als eine anständige Unterwäsche angesehen wurde, waren sich die Frauen ihrer gesteigerten Anziehungskraft im Korsett bereits im 19 Jh. sehr bewusst. Das folgende Zitat scheint ihnen Recht zu geben:

Wir begehen die größten Torheiten um einer Frau willen,

die wir im Vorübergehen gesehen haben;

und um die Bänder eines Mieders aufzulösen, ehe wir wissen,

was dieses Mieder verbirgt, setzen wir unser Leben ein

und bedenken uns keinen Augenblick.“

(Hofmannsthal: Der Abenteurer und die Sängerin oder die Geschenke des Lebens.)

Das S-Kurven Korsett steht  im Show-room unseres Ateliers zu Anprobe und zum Kauf zu Verfügung.

Termin Vereinbarung: atelier@entrenous.ch oder Tel.052 213 90 89

Ursprünglichen Post anzeigen

~ von Waltkaye - 1. März 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: