abgetrieben oder ungeboren

Das ganze Wochenende hat mich nur noch das Gefühl verfolgt, es wäre besser gewesen, meine Eltern hätten mich fortgegeben, abgetrieben oder erst gar nicht auf die Welt gebracht. (Obwohl: dann hätte es niemals meine wirklich wundervollen Kinder gegeben.)

Aber das Gefühl, nicht geliebt gewesen zu sein, zu wissen, dass sich die Eltern eingentlich ein Mädchen statt mir Klotz gewünscht hatten etc… zu merken, dass man angeschafft wurde wie ein Stück Möbel… tut weh.

~ von Waltkaye - 4. Dezember 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: