Vertracktes Schicksal?

nachdem ich es gestern abend wegen depris und mutlosigkeit nicht geschafft hatte, nach Stuttgart zu „sundmehr“ zu fahren, habe ich es wenigstens heute morgen versucht (es gab da ein nachfolgetreffen in S im kleineren kreis). und was passiert? mir fährt in S jemand in mein auto rein, ich die polizei geholt, alles verspätet, ich immer noch ein wenig unter schock.
ich weiss, ich jammere ja ständig. aber irgendwie will es an mir nicht vorbei, dass in den letzten beiden jahren das schicksal (oder gott oder was auch immer) es mit mir nicht allzu gut meinen (burnout, 3 todesfälle in der familie, kein sex und impotenz, tinnitus, knie kaputt, 2 jeweils nachgewiesen unverschuldete unfälle, job probleme,…) irgendwie reicht es mir grad…

~ von Waltkaye - 28. Mai 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: