Montag morgen… ach das hatte ich schon

Macht nix. Montag wiederholt sich auch immer wieder.

Je mehr Abstand ich zu allem gewinne, desto mehr bestimmt mich Angst: vor Jobverlust, sozialem Abstieg, Verlust der Familie. Einiges habe ich ja schon verloren im Leben: Eltern und Elternhaus, Behütet sein und Gefühl der Sicherheit, Sexualität,…

Auch heute wieder in der Gruppentherapie völlig in mir gewesen… Schade, ich konnte fast nichts beitragen. Gestern war mir nach Suizid, aber ich konnte mir Hilfe holen. So gegen 16.00 ging das los. Eingeschlafen gegen 2 oder 3 heute morgen. Dazwischen erst blockiert, dann Skills genutzt, aber immer wieder ein (dann aber leichterer) Absturz. Immerhin, ich konnte was dagegen tun. 2 mal in der medizinischen Zentrale, Treppenhaus rauf und runter bis ich nicht mehr konnte, rumlaufen, essen bis nix mehr ging etc. Jetzt grad hör ich laute Musik…

Ich bin nun 3 Wochen hier, und schaffe es nicht, meine sozialen Probleme anzugehen. Vielleicht ist es auch einfach vergebens bei mir. Ich bin einfach zu blöd und asozial, um mich zu integrieren.

~ von Waltkaye - 30. August 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: