Feuer in mir, Feuer an mir

Es brennt ein Feuer
in mir
Kein „gutes“,
wie man das sonst manchmal so sagt.

Das verzehrende Feuer meiner Gefühle.
Das ich nicht rauslasse.
Das mich innerlich verbrennt.
Das meine Träume und Wünsche verzehrt.

Ich
im Panzerglaskäfig –
zusammen mit dem Feuer

Das einzige
was hilft
ist
dem inneren Feuer
ein äusseres dazu zu stellen

Es brennt, schmerzt
an meinem Arm
Rot – Löschmittel sozusagen
Jetzt

Das löscht zugleich
und brennt äusserlich.

Sagt mir
auch nur für einen Moment
wer ich bin
dass ich noch Mensch bin
dass ich noch lebe

P.S. ich habe mich am arm verletzt. erst mit einem schraubenzieher, dann mit einem hobbymesser. Gut dass es o§i gibt. Oder: hippy yah yah hippy hippy yeah
P.S.S. erst damit und jetzt kann ich mich wieder artikulieren.

~ von Waltkaye - 21. Mai 2010.

2 Antworten to “Feuer in mir, Feuer an mir”

  1. Weswegen kannst du dich nicht vorhin artikulieren? Ich denke, dass du dies lernen sollst, da du deinen Körper kaputt machst…

    (Werde dir morgen wenn ich wieder Zeit habe eine Mail schreiben. 🙂 )

    • Das ist (bei mir – ich weiss nicht, wie es anderen geht) – folgendermassen: Irgendwas löst erst den Blues aus. Das ist momentan ein Grundgefühl, das mich schon lönger trägt. Dann kommt noch irgendwas drauf, z.B. wie ich es im vorhergehenden Beitrag geschrieben habe, das NAchdenken über die eigenen Situation / Sexualität, mit entsprechender BEwertung, auch emotional. Dann geht es abwärts.
      Dieses abwärts bedeutet bei mir oft, mich in mich zu kapseln, einzuschliessen. Nicht unbedingt freiwillig, es passiert so; ein bischen ist es sicher auch Selbstschutz. Ich werde dann dumpf, versuche nach aussen nicht immer nur die negativen Gefühle zu zeigen, sondern zeige keine. Man wird da zum Roboter. Man steuert sich nicht mehr (ganz) selbst, sondern wird auch einfach gesteuert (nicht von anderen, immer noch von sich, aber es ist eine andere „Qualität“.
      Na ja. Irgendwann merkt man es dann bewusst, wie stark man sich eingekapselt hat. Und je nach Situation, Gefühl etc. kann es dann passieren, positiv wieder aufzutauchen, oder aber negativ damit umzugehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: