absturz

es geht mir grad wieder eher bescheiden, um nicht zu sagen beschissen.

nun hab ich solange auf ein wenig „schöne“ (bdsm) sexualität gehofft, die auch mir mal entgegenkommt. am wochenende war ein workshop in dem umfeld geplant – jetzt wird der abgesagt. vor monaten wollte ich schon mal was machen – da fiel meiner frau was besseres ein. (es hatte damals schon ein halbes jahr vorlauf). dann haben wir es im herbst in einem besonderen hotel probiert – da war alles belegt.  dann der workshop bei den smuccies. auch da fehlanzeige. dann jetzt der nicht stattfindende workshop bei osm.

mir geht nun jegliche hoffnung ab, jemals in dieser hinsicht mein glück zu finden. hoffnung… DAS macht einen nur kaputt. es ist besser, man ist gleich pessimistisch drauf, dann weiss man, was passiert.

den schmerz kann ich mir auch selbst zufügen. täglich. seelisch. physisch. mit feuer. mit messer. kopf an die wand.

nur lustvoll ist es nicht. eben hoffnungslos. einsam. freunde finden hat auch nicht geklappt. bin den tränen nahe und kann doch nicht weinen. wie betäubt. um mich zu spüren, brauche ich jetzt was handfesteres. feuerzeug liegt bereit…

~ von Waltkaye - 10. November 2009.

4 Antworten to “absturz”

  1. Hey, ich würde Dir gerne was schreiben, dass Dir irgendwie hilft, aber ich weiß echt nicht was. Weil ich das sehr gut kenne, ich meine das: Kopf gegen die Wand, Messer, Feuerzeug etc. Manchmal, da hätte ich es gerne zurück, weil es sich – leider – wirklich manchmal so anfühlt, als würde es helfen, aber ich lasse es, weil mein Körper schon genug gelitten hat. Und ich fürchte, deiner auch. Aber den Ausweg kenne ich nicht, wenn er nicht geschenkt wird, irgendwie. Aber ich hoffe, Du weißt, dass ich bei dir bin (selbst wenn ich nicht ständig Kommentare schreibe) und auch für Dich bete, obwohl ich bezweifel, dass es was bringt. Weiß nicht. ich bin selbst oft rat-los. Wenn ich früher so etwas getan habe, habe ich immer ein Gesicht gesehen, mit Tränen in den Augen. Es gibt jemanden, der das traurig macht, glaube ich… (noch jemand anderes als ich)

    • Es ist schon viel wert, wenn man weiss, dass andere – Du – das lesen und ins gebet mit aufnehmen. ich hoffe, dass es was bringt. gott wird es – nicht ironisch gemeint – in seiner weisheit wissen, was passiert, wie es menschen, wie Dir oder mir, mit den jeweiligen problemen geht, und wozu das ganze sein soll. das ist für mich ein kleiner trost. danke!

  2. willst du dir auch das leben nehmen ???
    ich komme zufaellig auf deinen blog
    mensch
    geh zu einem arzt
    ich kenne dich nicht und weiss auch nicht wa dich bedrueckt, aber mch was, aber mach das richtige und lass dich behandeln von einem guten Arzt.das muss doch möglih sein.
    Eben hab ich einen blog geshrieben bzw einen artikel über den suizid vom Emke
    jeder hat wohl schon mal an sowas gedacht wenn er traurig war, aber man muss ich selber an den haaren aus dem dreck ziehen anders geht es nicht.

    • darüber denke ich mit ziemlicher regelmässigkeit nach. aber das schon so lange, dass ich es wohl doch nie tun werde. und doch verfolgt es mich, und manchmal tröstet dieser gedanke mich sehr.
      solange ich meine familie habe, glaub ich nicht, dass es passieren wird.
      ja, zum arzt bin ich nun gegangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: