Akku leer, Seele voll, Kondensator brennt durch

rund 12 Stunden nach dem letzten Post fühle ich mich nur noch leer. War mit Familie heute morgen weg, aber irgendwas hat nicht gestimmt – ich wurde immer trauriger. Ausserdem danach ein paar Stunden das Wichtigste weggearbeitet.

Ich fühl mich nur noch leer und alleine. Meine Gedanken und Gefühle sind in mir verschlossen. Meine Liebste fragt auch schon lange nicht mehr danach. Was sollte sie auch erwarten? Immer nur dasselbe. Wenn sie sich von mir trennen will, würde ich das nachvollziehen können. Ich hab den Eindruck, dass jeder auf dieser Welt allein ist. Mit sich und seinen Gedanken, Gefühlen, Wünschen, Träumen. Teilen? Geht nicht. Es wird immer eine Lücke zwischen mir und dem Rest der Welt sein. Und sie wird immer grösser…. oder zumindest fühlt es sich so an. Je mehr man sich öffnet und mitteilt, desto drastischer sieht man die eigenen Defizite, die unerfüllten Träume, den schlechten Menschen in sich selbst. Desto enttäuschter ist man, dass man kein Echo in der Art erzeugt, wie es man sich erhofft hat. Desto einsamer ist man. Schuld bin letztlich ich selbst, indem ich so bin wie ich bin. Ich könnte mich ja ändern versuchen…so, dass ich kompatibel bin.

Alle anderen scheinen wie durch einen Nebel immer weiter weg zu fliehen. Ich sehe Bekannte nur selten (Freunde? schön wär es gewesen). Höre ihre Stimmen selten. Kaum noch Mails, die nicht dienstlich wären, oder Spam. Ich mach doch alles falsch. Wer will schon ein jammerlappiges, erfolgloses Arschloch (für das ich mich mittlerweile halte) zum Freund?

 Letzlich bleibt doch nur die Depression, oder sein Leben wegwerfen. Wozu ist es denn nütze, wenn es doch nur traurig macht?

~ von Waltkaye - 4. Oktober 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: