Tag der Arbeit (mal wieder nix davon mitbekommen, dafür aber viel)

Jo… heute mal wieder ein besonders langer Tag der Arbeit, also um 4 Uhr raus, gegen 6.30 am Arbeitsplatz, durchgeschafft bis gegen kurz nach 20.00 (ca 10 Min Pause) und jetzt wieder zuhause (knapp 22.00). Morgen und übermorgen dasselbe nochmal. So gesehen, viele Tage der Arbeit. Für was gibt es eigentlich den 1. Mai? Hau mich grad ins Bett.

P.S. komisch – an solchen Tagen bin ich in der Arbeit, solange es wirklcih was zu tun gibt, wie aufgedreht. Dafür aber danach erschöpft. Habe ich nix stressiges zu tun, risikere ich den emotionalen Taucher mit einem absolut abgestumpften Gefühl der Hoffnungslosigkeit, aber das kommt eh spätestens dann, wenn das Wochenende naht, oder eben kein Stress ist.

~ von Waltkaye - 29. September 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: