Gott und das Feuer

Wenn ich Gott nicht mehr spüre (früher habe ich immer wieder das Gefühl gehabt, er ist da) – existiert er dann, oder nicht? Ich habe das Gefühl, mein „Feuer“ ist (momentan) aus. Es brennt nicht mehr. Nur Kälte… Aus meiner Warte ist Gott zumindest mir nicht greifbar, verborgen, vielleicht weil es sonst Perlen vor die Säue wäre. Ich hab ihm zuwenig von mir (preis-)gegeben und zuviel gegen seine Gebote verstossen, bis hin zur „Sünde wider den Heiligen Geist“ (sagt sicher dem einen oder anderen Leser was – ich denke darin auch schuldig zu sein). Selbst schuld für Einsamkeit, Verdamnis usw…

Oder – ist es dann ein Indiz für seine Nicht-Existenz? Ich weiss es nicht…

Was ist der Sinn des Lebens? Ich weiss es einfach nicht mehr.

Letztlich bleiben mir meine Mädels, an denen ich mich festhalten kann. Sie sind mein Anker und gleichzeitig das, was ich zu beschützen trachte. Ihretwegen kann ich gegen den Suizid ankämpfen. Sie sind mein Feuer, das mich warm hält. Für sie lohnt es sich zu leben. Aber ich muss selbst kämpfen.

~ von Waltkaye - 20. September 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: