Arten, sich umzubringen (10): Autoabgase

Na ja, ein Klassiker, aber immer noch bewährt und gut, trotz (oder gerade wegen) Katalysator. Eigentlich mit Kat besser – ist ja umweldbewusster und auch schonender für die eigenen Lunge – da wiegt der Leichnam ja nicht mehr so viel von Blei… Also Kat ist eine Klasse Erfindung – macht damit Särge leichter.

Auch eine meiner bevorzugten Methoden. Schlauch und Auspuff habe ich schon mal ausgemessen und weiss, wie ich es passend machen kann. Da ich viel fahre, ist das auch „irgendwann“ ein leichtes, sollte es um mich so bestellt sein, dass ich den Schritt gehen werde. Aber momentan halten mich meine Girls zuhause noch davon ab. Gäbe es diese nicht…es gäbe keinen Grund mehr fürs Leben. Ich musste feststellen, das sie die einzige echte Grenze zwischen mir und dem Suizid sind. Ich lasse sie es aber nicht wissen – sie sollen so gut wie möglich unbeschwert bleiben.

~ von Waltkaye - 16. September 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: