Es ist nie genug

wann bin ich denn als Mensch genug, mir selbst und anderen? Setze mich permanent selbst unter Druck – leisten leisten leisten.

Ich habe dem lange nachgespürt, woher das kommt. Im Dialog habe ich eine Antwort, vielleicht in Teilen, gefunden. Klassische aber doch so wahre Antwort: aus dem Elternhaus. Materiell behütet – emotional vernachlässigt und auch z.T. emotional missbraucht. Nach Anerkennung sehnend und doch immer als der „Kleine“ abgestempelt (da jüngstes Kind).

Vielleicht wächst aus der Erkenntnis eines Tages ein tieferes inneres Verstehen, und daraus erste Heilung. Ich hoffe es…

~ von Waltkaye - 30. Juli 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: