Urlaubsplanung

Tja… Urlaub. Bei einem Workaholic sicher ein spezielles Thema.
Meine Liebste meinte, ich sollte mal 3 Wochen alleine Urlaub machen, um aufzuspannen. Liebe gemeint.
Aber ich denke ständig dran, wenn ich dann in der Wildnis wäre (zu der es mich hinzieht), nicht mehr wieder zu kommen – nicht weil ich mein Liebchen nicht lieb hätte, sondern einfach um von einem Bären gefuttert zu werden oder so was… (Reiseziel Nord-Kanada).
Dann denk ich, soviel Geld brauchste auch nicht ausgeben, um DAS Ziel zu erreichen. (Siehe Postings vorher – mindestens 7 Alternativen).
Und schon will ich wieder nicht in den Urlaub…
Paradox – versteh es selbst nicht.
Erklär mir mich mal einer…

~ von Waltkaye - 16. Juni 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: