Werte

Meine persönlichen Werte sind auf dem Prüfstand… die innere Zerissenheit ist Ausdruck davon – was Ursache und Wirkung ist, ist nicht leicht auseinandern zu halten.

Einer meiner Werte: Als Christ (?) glaube ich an einen Gott. Aber mittlerweile zweifele ich sehr daran, dass es ein Leben nach dem Tode gibt. Meine Glaubenswelt ist im Wanken.

Was sind die Konsequenzen eines „Kein-Leben-nach-dem-Tod“?

  1. Gott aufzugeben?
  2. das Beste aus diesem Leben zu machen?
  • als Hedonist
  • oder als guter Mensch?

Und was, wenn man dieses Beste nicht mehr für sich selbst erreichbar sieht (da spreche ich von meinen anderen Werten, Wünschen, Idealen)? Einfach nur altruistisch leben? (Eben „Guter Mensch für andere“ sein). Das scheint mir zuwenig. Zuviel Hunger nach Leben. Zuwenig davon im Leben haben. Wie ein Zombie. Konsequenz wäre logischerweise, doch an einen Gott zu glauben, oder dem Leben ein Ende zu setzen.

~ von Waltkaye - 25. Mai 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: