Skills

•20. Januar 2017 • Schreibe einen Kommentar

Hab das gefühl, meine skills funktionieren nicht mehr so gut. Wieder schlafprobleme, grübeln, und was einem so einfällt zum stressabbau. 

Heut morgen gegen 4 wachgewesen, jetzt sind fast 21 stundenvorbei und ich binhochgetaktet, emotional instabil würde ein doc wohl sagen, und kämpfe gegen wirklich üble gedanken und svv

Die hölle das bin ich
Irgendwie, irgendwo, irgendwann muss ich das wohl verdient haben. Kein guter sohn? Kein guter mann? Kein guter vater? Kein guter arbeitnehmer? Kein guter christ? 

Egal. Ich üb hier wohl schon für später, im „hochofen“. 

Sie kommt und sieht zu wie sie sterben

•19. Januar 2017 • Schreibe einen Kommentar

yvonne widler

Fran Schindler, eine Frau in ihren Siebzigern und im Ruhestand, sieht zu, wenn sich Menschen das Leben nehmen. Sie bringt zum „Death Event“ nichts mit und berührt auch nichts am Todesort. Das sind die obersten Regeln des „Final Exit Network“.

Der Mann geht in den Party Shop um die Ecke und kauft sich zwei Helium-Tanks. Die 30 Luftballons, die er gratis dazubekommen würde, lehnt er dankend ab. Mit den zwei knallbunten Kartons macht er sich wieder auf den Weg nach Hause. Auf dem Küchentisch liegt bereits ein durchsichtiger Plastiksack, an dessen Ende ein dehnbares weißes Frotteeband eingearbeitet ist –  und ein Plastikschlauch. In Fachkreisen nennt man das ganze „Exit Bag“ oder „Suicide Bag“.

Der gleiche Mann bekommt zwei Wochen später Besuch von Fran Schindler. Sie sieht aus wie die nette ältere Dame von nebenan. Sie erklärt ihm, wie er sich am besten hinlegt, den Helium-Tank einschaltet und sich den Plastiksack über den Kopf stülpt…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.071 weitere Wörter

4 uhr morgens. Auch diese Nacht die Hölle.

•19. Januar 2017 • Schreibe einen Kommentar

Was in meinem kopf und seele grad abgeht, ist eine hölle in mir. Schlimmer kann es in der ggf. existierenden hölle auch nicht mehr sein. Wäre ich tot, dann gäbe es die chance, dass danach nichts ist, oder mit etwas gnade der himmel…

•18. Januar 2017 • 2 Kommentare

Zwischen diesem eintrag und dem virher liegt gras mal ne stunde, nee weniger. Kurz vir eins nachts. Wieder gegen dämonen gekämoft. Verloren. … Hochgepumpt grad. Komm seelisch nicht runter trotz svv. Zwischen adrenalin oder so was und tränen, grübeln. Leben tut weh, innen. Weiss nichtwie die nacht noch wird. Wie soll ich si schlafen und dann nacher zur arbeitß?

Geschafft

•18. Januar 2017 • 1 Kommentar

Binnen kurzer Zeit, kurz vor und kurz nach Weihnachten, haben gleich 2 in meinem Umfeld Suizid gemacht. Ein „smuccie“ und einer unserer Ärzte vor Ort. Sie haben es hinter sich. Geschafft.

20

•17. Januar 2017 • Schreibe einen Kommentar

20 Punkte: https://www.palverlag.de/einsamkeit-test.php
ich jage den Highscore. Was sonst.
Abend für Abend. Sekunde für Sekunde. Es macht keinen Unterschied mehr.

Gedankenkarussell dreht mir zu schnell… Kann nicht schlafen

•15. Januar 2017 • 4 Kommentare

Zermürbend.